Die Königliche Bibliothek zu Turin

Ab sofort sind Bilder der Königlichen Bibliothek zu Turin im Bridgeman Archiv erhältlich.

Die Königliche Bibliothek zu Turin (Biblioteca Reale di Torino) gehört zu einem der größten Museumskomplexe von Europa: den Königlichen Museen. Sie ist Teil des Palazzo Reale und wurde bis 1946 von den Savoyen bewohnt.

 

Studies of assault tanks with scythes, c.1485 (pen and brown ink with traces of metallic tip on paper), Leonardo da Vinci (1452-1519) / Biblioteca Reale, Turin, Piedmont, Italy / © Musei Reali di Torino / Bridgeman Images

 

Die Musemsgruppe der Musei Reali umfasst den Palazzo Reale, die königliche Waffenkammer, die königliche Bibliothek, die Galleria Sabauda, das Antikenmuseum und die königlichen Gärten.

 

Das Herzstück der Bibliothek sind die Arbeiten von Leonardo da Vinci. Darunter befinden sich:

 

Der berühmte Kodex über den Vogelflug:

Birds Flight Code, c. 1505-06, paper manuscript, cc.
Left: 18, sheet 15 verso / Right: 18, sheet 7 verso
Leonardo da Vinci (1452-1519) / Biblioteca Reale, Turin, Piedmont, Italy / © Musei Reali di Torino / Bridgeman Images

 

Aktstudien für die Schlacht von Anghiari:

Nudi, for the “Battle of Anghiari” and other figure studies, c. 1505 (pen and brown ink, traces of charcoal on paper), Leonardo da Vinci (1452-1519) / Biblioteca Reale, Turin, Piedmont, Italy / © Musei Reali di Torino / Bridgeman Images

 

Pferdestudien für das Reiterstandbild Francesco Sforzas und das Monument für Trivulzio:

Studies of the forelimbs of the horse, c. 1490 (metallic tip and whitewash on blue prepared paper), Leonardo da Vinci (1452-1519) / Biblioteca Reale, Turin, Piedmont, Italy / © Musei Reali di Torino / Bridgeman Images

 

Ein hochaufgelöstes Detailbild mit der Unterschrift von da Vinci:

Virile head of profile crowned with laurel, c. 1506-10 (blood with contours recrossed in pen on white paper), Leonardo da Vinci (1452-1519) / Biblioteca Reale, Turin, Piedmont, Italy / © Musei Reali di Torino / Bridgeman Images

 

Die Studie für den Engel der Jungfrau der Felsen oder das mutmaßliche Portrait von Cecilia Gallerani:

Bust of a maiden, study for the “Virgin of the Rocks”, c. 1483-1485 (metal tip and white lacquer on prepared paper clear ochre), Vinci, Leonardo da (1452-1519) / Biblioteca Reale, Turin, Piedmont, Italy / © Musei Reali di Torino / Bridgeman Images

 

Und nicht zuletzt das berühmte Porträt eines alten Mannes, das als Leonardos Selbstporträt gilt und 1839 von Carlo Alberto gekauft wurde:

Self-portrait, c. 1515-16 (blood on white paper), Leonardo da Vinci (1452-1519) / Biblioteca Reale, Turin, Piedmont, Italy / © Musei Reali di Torino / Bridgeman Images

 

Zu dieser Sammlung gehört auch die Studio des Engels der "Taufe Christi" von Verrocchio:

Bust of a young man, study for the angel of the “Baptism of Christ” of Verrocchio, c. 1475 (metal tip, ocher watercolour and white ink on prepared paper light ochre), Andrea del Verrocchio (1435-88) (workshop of) / Biblioteca Reale, Turin, Piedmont, Italy / © Musei Reali di Torino / Bridgeman Images

 

Die Bilder der Königlichen Bibliothek zu Turin können ab sofort über Bridgeman Images lizenziert werden. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.


Nach oben